Isomatte: bewährte Schlaf- und Sportunterlage

Die Isomatte ist schon seit Jahrzehnten eine unentbehrliche Schlafunterlage für jeden Zelturlaub, beim Musikfestival, auf einer Wanderung oder für eine Übernachtung bei Freunden. Auch im Sport kommt die Isomatte zum Einsatz, etwa in der Gymnastik oder beim Yoga. Die Isomatte ist leicht und lässt sich nach dem Gebrauch zu einer handlichen Rolle zusammenrollen. Vor dem Kauf sollte man sich zunächst überlegen, wofür die Isomatte genutzt werden soll. Denn im Material, der Handhabung und im Preis gibt es bei den verschiedenen Isomatten große Unterschiede.

EXPLORER Isomatte 180 x 50 x 0,8 cm Camping Outdoor Fitness Yoga Pilates Matte Sport Iso Isoliermatte

Für welche Isomatte man sich entscheidet, hängt zum Beispiel davon ab, ob man sie vor allem draußen oder drinnen benutzen möchte, ob sie draußen bei extremer Kälte zum Einsatz kommen soll oder ob man sie auf eine lange Wanderung mitnehmen möchte. Dies alles sind Kriterien, die bei einer Kaufentscheidung eine Rolle spielen können.

Normalerweise haben Isomatten eine Länge von etwa 1,80 m und eine Breite von 50 bis 60 cm. Sie eignen sich also zum Schlafen für eine Person. Die Isomatte besteht aus wasserabweisendem Schaumstoff. Dieses Material sorgt dafür, dass keine Nässe und Kälte durch die Matte dringen kann. Damit kann man die Isomatte zum Schlafen und Sporttreiben im Freien oder auch als Sitzunterlage bei einem Picknick oder am Strand verwenden. Man unterscheidet drei verschiedene Arten Isomatten: die herkömmliche Isomatte, die Camping Luftmatratze und die selbstaufblasbare Isomatte.

Inhaltsverzeichnis

Isomatte, Camping Luftmatratze und selbstaufblasbare Isomatte: Was ist der Unterschied?

Die Isomatte

Die herkömmliche Isomatte ist eine Schaumstoffmatte, die man als Sitz- oder Schlafunterlage nutzen kann. Sie lässt sich zusammenrollen und ist sehr leicht. Diese einfachen Isomatten nutzt man für gewöhnlich, wenn man zum Beispiel eine Nacht bei Freunden übernachtet, im Sommer ein Musikfestival besucht oder ein Picknick auf der Wiese veranstaltet.

Gregster Outdoor Isomatte in pink, Thermoliegematte mit besten Isoliereigenschaften, 180 x 55 x 1 cm, Iso Matte ideal...

Hat man vor, mehrere Nächte auf der Isomatte zu schlafen, ist die einfache Isomatte nicht so gut geeignet, denn sie entbehrt Bequemlichkeit im Vergleich zur Camping Luftmatratze und selbstaufblasbaren Isomatte. Zwar ist die herkömmliche Isomatte aus einem wasser- und kälteabweisendem Schaumstoff hergestellt, doch kann sie die Kälte und Nässe nur bis zu einem bestimmten Grad abwehren. Der Outdoor-Gebrauch einer gewöhnlichen Isomatte ist deshalb vor allem im Sommer zu empfehlen.

Die Camping Luftmatratze

Eine Camping Luftmatratze kommt, wie ihr Name vermuten lässt, vor allem draußen zum Einsatz. Deshalb ist eines der wichtigsten Eigenschaften der Camping Luftmatratze, dass sie besonders kälte- und wasserabweisend ist. Camping Luftmatratzen sind aufblasbare Luftmatratzen, die aus einem gut isolierenden Material bestehen. Sie lassen sich entweder mit einer Handpumpe, einer elektrischen oder batteriebetriebenen Luftpumpe aufblasen oder blasen sich selbst auf. Ist die Luftpumpe integriert, bläst sich die Luftmatratze in nur wenigen Minuten von selbst auf.

GEERTOP Selbstaufblasbare Camping Luftmatratze Tragbare Isomatte 5cm Extradick 1 Personen - 193 x 63 x 5 cm (1,5kg) -...

Camping Luftmatratzen gibt es in verschiedenen Farben, Größen und Stärken. Je größer die Stärke, umso besser ist der Liegekomfort. Allerdings erhöht sich bei einer größeren Stärke auch das Gewicht der Luftmatratze. Häufig ist im Lieferumfang eine handliche Transprottasche enthalten. Mit dieser kann man die Camping Luftmatratze noch kompakter zusammenfalten und transportieren. Eine Camping Luftmatratze lässt sich auch sehr gut als Gästebett nutzen. Häufig besteht sie aus PVC-Material und ist an der Oberseite mit Velours beschichtet. Dadurch bieten die Camping Luftmatratzen nicht nur einen angenehmen Liegekomfort sondern sind auch rutsch- und wasserfest.

Die selbstaufblasbare Isomatte

Selbstaufblasbare Isomatten sind dicker als herkömmliche Isomatten und sorgen deshalb auch für ein angenehmeres Gefühl beim Schlafen. Außerdem isoliert die selbstaufblasbare Isomatte besser als dünne Schaumstoff Isomatten. Aus diesem Grund ist sie besonders gut für den Außengebrauch geeignet und kann auch bei sehr kalten Temperaturen draußen genutzt werden. Die selbstaufblasbare Isomatte bläst sich von selbst auf. Man braucht also keine Luftpumpe, um sie mit Luft zu befüllen.

Therm-a-Rest NeoAir Venture WV Isomatte

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass sich selbstaufblasbare Isomatten kleiner zusammenrollen lassen als andere Isomatten, die wesentlich steifer sind. Die selbstaufblasbare Isomatte hat ein kleines Packmaß und lässt sich deshalb problemlos auf längeren Wandertouren mit Rucksack mitnehmen. Allerdings ist sie schwerer als herkömmliche Isomatte.

Wie funktioniert die selbstaufblasbare Isomatte?

Doch wie funktioniert das Aufblasen der selbstaufblasbaren Isomatte? Selbstaufblasbare Isomatten haben innen einen PU-Schaum, der sich zusammendrückt, wenn die Matte aufgerollt ist. Rollt man die Isomatte auseinander, dehnt sich der Schaum aus. An der Isomatte befindet sich ein Ventil, das man öffnet, sobald die Matte auseinandergerollt ist. Hierbei entsteht ein Unterdruck und die Luft wird von außen in die Matte gesogen. Das Selbstaufblasen der Matte kann einige Zeit dauern. Man sollte darauf achten, das Ventil nicht zu früh zu verschließen, da es sein kann, dass sich die Matte noch nicht vollständig aufgeblasen hat und dann nicht so bequem ist.

Hat sich die Isomatte vollständig aufgeblasen, wird das Ventil wieder verschlossen. Die Härte der Matte können Sie selbst regulieren, indem Sie mehr oder weniger Luft in die Matte lassen. Wie hart die Isomatte sein sollte, hängt auch von der Beschaffenheit des Untergrundes ab. Möchte man zusätzlich Luft in die Matte blasen, kann man dies über das Ventil oder ein extra Mundstück tun. Hierbei sollte man jedoch beachten, dass über den Mund Feuchtigkeit oder Bakterien in die Matte dringen können. Dies kann zu einer Beschädigung der Matte führen, und dass sie bei kalten Temperaturen nicht mehr so gut isoliert.

Soll die Isomatte wieder eingepackt werden, muss man zunächst die Luft aus der Isomatte ablassen. Hierzu faltet man die Matte zwei- bis dreimal und öffnet das Ventil. Wenn man nun die Matte zusammenpresst, entweicht die Luft. Ist die Luft vollständig aus der Matte abgelassen, schließt man das Ventil und rollt die Matte am Fußende beginnend zusammen. Dann kann man die selbstaufblasbare Isomatte mit Gurten zusammenbinden und in einem Packsack verstauen.

Worauf sollte man beim Kauf einer Isomatte achten?

Wie bereits erwähnt, sollte die Kaufentscheidung einer Isomatte vor allem von ihrem Einsatzziel abhängen. Nutzt man die Isomatte vor allem draußen, schläft man darauf mehrere Nächte hintereinander, soll sie bei kalten Temperaturen genutzt werden usw.? Herkömmliche Isomatten sind in der Regel am günstigsten. Kommt eine Camping Luftmatratze mit einer integrierten Pumpe infrage, so sollte man sich überlegen, ob es eine elektrische oder batteriebetriebene Luftpumpe sein soll. Wenn man die Luftmatratze mit in den Urlaub nimmt, ist nicht immer gewährleistet, dass eine Steckdose vorhanden ist. Dann empfiehlt sich der Kauf einer batteriebetriebenen Luftmatratze oder eine Luftmatratze, die man mit einer Handpumpe aufblasen kann.

Thermarest ProLite Plus - wärmend, leicht und bequem mit 3,8 cm Dicke (Größe R)

Wer sich für eine selbstaufblasbare Isomatte entscheidet, sollte die richtige Stärke der Isomatte wählen. Selbstaufblasbare Isomatten gibt es in den Stärken 3 cm bis 10 cm. Möchte man die Isomatte nur eine Nacht oder wenige Nächte verwenden, ist eine Stärke von 3 cm ausreichend. Für eine längere Wanderung oder einen mehrtägigen Gebrauch ist eine Stärke zwischen 4 und 6 cm zu empfehlen. Diese Isomatten sind leicht und handlich, wenn man sie täglich tragen muss. Am bequemsten sind Isomatten mit einer Stärke von 10 cm. Allerdings sollte bedacht werden, dass sich bei dieser Stärke nicht nur das Gewicht, sondern auch das Packmaß erhöht.

Neben der Stärke der Isomatte sollte bei der Kaufentscheidung auch die Oberflächenbeschaffenheit der Isomatte eine Rolle spielen. Wichtig ist, dass die Isomatte an der Unterseite rutschfest ist, sodass sie bei Sportübungen oder beim Schlafen nicht verrutschen kann. Die Oberfläche sollte nicht zu glatt sondern aufgeraut sein, allerdings sollte sie auch nicht zu viele Geräusche erzeugen, wenn man sich auf ihr bewegt. Camping Luftmatratzen und selbstaufblasbare Isomatten können schon mal Löcher oder Risse bekommen. Dies ist jedoch kein Drama, denn diese lassen sich normalerweise ganz einfach flicken. Häufig werden diese Isomatten mit einem Reparaturset geliefert, das ähnlich dem Fahrradflickzeug funktioniert.

Alle Isomatten sollten regelmäßig gereinigt werden. Hierfür verwendet man milden Haushaltsreiniger und einen Lappen. Die Reinigung der Matte erfolgt im ausgerollten Zustand. Bevor man die Isomatte nach der Reinigung wieder zusammenrollt, muss sie erst gründlich trocknen, damit kein Schimmel entsteht. Aufblasbare und selbstaufblasbare Isomatten sollten im aufgeblasenen Zustand gereinigt werden.

Hersteller und Modelle

An dieser Stelle möchten wir Ihnen verschiedene Modelle von Isomatten vorstellen, die sich als Sportmatte, Schlafmatte, als Camping Luftmatratze oder als Schlafunterlage bei einer Kälteexpedition eignen.

EXPLORER Isomatte Camping Outdoor Fitness Yoga

Die Explorer Isomatte der Firma Explorer ist eine vielseitige Isomatte, die sich sowohl für Outdoor Aktivitäten wie Camping, Picknick, Strand oder Wandern als auch für Gymnastik- oder Yogaübungen eignet. Die Isomatte hat eine Länge von 1,80 m, ist 50 cm breit und 0,8 cm dick. Sie besitzt eine vernetzte Oberfläche und besteht aus einem leichten, weichen und haltbaren Schaumstoff. Das Material ist zu 100 % Polyethylen und hält Feuchtigkeit und Kälte ab. Zwei Elastik-Riemen sorgen für eine sichere Befestigung der Matte im gerollten Zustand.

Letzte Aktualisierung am 19.10.2017

Diese günstige Isomatte ist in den Farben blau oder schwarz erhältlich. Zusammengerollt ist sie etwa 50 cm lang und hat einen Durchmesser von 13 cm. Zum Einsatz sollte die Explorer Isomatte vor allem beim Sport oder als Schlafunterlage für ein bis zwei Nächte kommen. Für eine mehrtägige Wanderung, vor allem bei kälteren Temperaturen, ist sie als Schlafunterlage nicht so sehr geeignet, da sie relativ dünn ist und im Vergleich zu Thermomatten weniger gut isoliert.

Vorteile
günstige Isomatte
für Sport und Spaß

Nachteile
geringe Isolierung

Wanderlust Isomatte WL6 Thermoliegematte gute Isoliereigenschaften

Bei der Isomatte Wanderlust der gleichnamigen Firma handelt es sich um eine Thermomatte, die sich insbesondere für den Außengebrauch, etwa beim Camping eignet. Die Isomatte bietet einen guten Schutz vor harten Böden und Bodenkälte, ist aber nicht einzusetzen, wenn man in extremer Kälte übernachtet oder die Matte über einen längeren Zeitraum nutzen möchte. Die Thermomatte ist 1,80 m lang und 55 cm breit. Ihre Dicke beträgt 1 cm.

Letzte Aktualisierung am 19.10.2017

Die Matte ist in der Farbe schwarz erhältlich. Sie besteht aus einem hygienischen und geruchsarmen Material und ist leicht zu reinigen. Der Untergrund ist rutschfest und bietet eine optimale Dämpfung. Nach dem Gebrauch lässt sich die Thermomatte einfach zusammenrollen. Zusammengerollt hat sie ein nur kleines Packmaß. Die Thermomatte wiegt lediglich 263 g und lässt sich auf jeden Rucksack schnallen oder auf dem Fahrrad mitnehmen.

Vorteile
Leichtgewicht
rutschfest
gute Dämpfung

Nachteile
wenig isolierend

Therm-a-Rest Trail Pro Isomatte

Die Therm-a-Rest Trail Pro Isomatte ist ein Produkt der irischen Firma Therm-a-Rest. Es handelt sich hierbei um eine selbstaufblasbare Isomatte in drei Größen: 1,68 m lang und 0,51 m breit; 1,83 m lang und 0,51 m breit und 1,96 m lang und 0,63 m breit. Wenn die Thermomatte aufgeblasen ist. hat sie eine Höhe von 5 cm. Diese Thermomatte ist insbesondere für den Frauenkörper konzipiert mit extra starker Isolation im Hüft-, Fuß- und Oberkörperbereich. Außerdem ist der Schaumstoff diagonal gestanzt, was für mehr Wärme der Isomatte sorgt. Der vakuumgegossene Schaumstoff ist besonders leicht. Die Therm-a-Rest Trail Pro Isomatte bläst sich über ein Ventil selbst auf. Dies dauert einer paar Minuten. Damit die Isomatte ihre optimale Dicke erreicht, muss man am Ende ein wenig mit dem Mund nachhelfen.

Letzte Aktualisierung am 30.09.2017

Es gibt die Thermomatte in den Farben olivgrün/chocolate chip (olivgrün mit braun). Sie ist so geschnitten, dass sich mehrere Matten lückenlos nebeneinanderlegen lassen. Nach dem Gebrauch presst man die Luft aus der Isomatte heraus und rollt sie wieder zusammen. Hierzu faltet man die Thermomatte zunächst einmal in der Mitte der Länge nach. Wenn sie zusammengerollt ist, verstaut man sie in dem dazugehörigen Packsack. Diese Isomatte ist etwas teurer als vergleichbare Isomatten. Ihre Besonderheit ist die nennenswerte Bequemlichkeit.

Vorteile
speziell für Frauen
hoher Liegekomfort
einfach zusammenzurollen
vorteilhafte eckige Form

Nachteile
mit Mund nachpusten
teureres Modell

Exped AG SynMat 7 LW

Bei der Exped SynMat Isomatte der Firma Exped handelt es sich um eine aufblasbare Isomatte mit integrierter Pumpe, die einen hohen Komfort bietet und gegen Kälte wärmt. Man kann die Isomatte bei einer Temperatur von bis zu minus 17 Grad verwenden. Die hohe Wärmeisolierung erreicht die Isomatte durch ihre zweiseitig laminierte Mikrofaserfüllung. Ihre Stege sind durchgeschweißt und stabil.

Letzte Aktualisierung am 20.10.2017

Die Exped SynMat Isomatte ist 1,97 m lang, 0,65 m breit und 7 cm dick. Wenn die Matte zusammengerollt und im mitgelieferten Sack verstaut ist, beträgt die Länge 27 cm und die Breite 15 cm. Die Isomatte ist aus ultraleichtem Material gefertigt. Mit 1,1 kg ist sie extrem leicht und trotzdem robust. Die Matte besitzt eine integrierte Pumpe. Zusätzlich gibt es ein Flachventil über das man Luft einfüllen und ablassen kann. Im Jahr 2010 wurde die Exped SynMat Isomatte mit dem Gold Outdoor Industry Award ausgezeichnet. Nach dem Kauf gibt es eine Garantiezeit von 5 Jahren.

Vorteile
wärmeisolierend bis minus 17 Grad
integrierte Pumpe
prämierte Isomatte
5 Jahre Garantie

Nachteile
Aufpumpen dauert

TRIXES Camping-Schaumstoffrolle/-Schlafmatte

Bei der Trixes Camping-Schaumstoffrolle/-Schlafmatte der Marke Trixes handelt es sich um eine günstige Isomatte, die sich sehr gut zum Schlafen im Zelt oder für einen Festivalbesuch eignet. Die Matte ist 1,8 m lang, 0,5 m breit und 0,5 cm dick. Ihre reflektierende thermische Unterseite bietet wärmeisolierenden Schutz gegen Kälte und bereitet einen bequemen Schlaf. Aufgrund ihres leichten und biegsamen Materials lässt sich die Trixes Camping- Schaumstoffrolle leicht zusammenrollen und mit den mitgelieferten Bändern verstauen. Die Matte eignet sich auch als Unterlage für Gymnastikübungen oder Yoga.

Angebot

Letzte Aktualisierung am 19.10.2017

Vorteile
günstige Isomatte
zum Schlafen und Sporttreiben
sehr leicht

Nachteile
sehr dünn
nicht für kalte Temperaturen

Fazit zum Thema Isomatte

Isomatten sind tolle Schlafunterlagen für den Besuch zu Hause oder für unterwegs. Sie sind kompakt und leicht und lassen sich einfach transportieren und gut verstauen. In Material, Verarbeitung, Gewicht und Handhabung unterscheiden sich die unterschiedlichen Modelle erheblich voneinander. Dies gilt auch für ihren Preis. Günstige Isomatten sind vor allem die herkömmlichen Schaumstoffmatten. Thermomatten und selbstaufblasbare Isomatten dagegen können in eine höhere Preiskategorie fallen. Sie bieten allerdings eine hohe Bequemlichkeit und schützen besonders gut gegen Kälte und Nässe. Welche Isomatte die beste ist, sollte nicht in erster Linie vom Preis sondern von ihrem Einsatzziel abhängen.