Das richtige Schlauchboot für Freizeit- und Wassersportaktivitäten

Ein Schlauchboot ist ein aufblasbares Boot, das entweder im Rumpf oder an der Außenseite mit einem Schlauch versehen ist. Dieser Schlauch wird mit Luft befüllt. Wenn das Schlauchboot gelagert oder transportiert werden soll, kann man die Luft ablassen. Schlauchboote bestehen aus verschiedenen Materialien. Zu-meist sind sie aus weich gemachtem PVC, Kunststoff, Gummi oder anderem gummiartigem Material gefertigt.

Schlauchboot mit 5 Plätzen, inkl. Aluminiumruder und Pumpe

Schlauchboote sind vielen Menschen noch aus ihrer Kindheit bekannt. Hierbei handelt es sich um Badeboote, die auf einem See oder im Meer in der Freizeit zum Toben genutzt oder als Fortbewegungsmittel verwendet werden. Heutzutage sind selbst Schlauchboote, die reine Bade- oder Freizeitboote sind, viel komplexer als herkömmliche Holz- und Plastikboote oder Schwimmreifen. Schlauchboote sind schnell einsatzfähig. Deshalb kommen modernere Schlauchboote auch häufig bei Polizei, Feuerwehr, Rettungsdiensten und Umweltschutz-organisationen zum Einsatz. Zudem werden sie bei Sportwettbewerben und Rennen als Begleitboote genutzt.

Inhaltsverzeichnis

Welche verschiedenen Arten von Schlauchbooten gibt es?

Zu unterscheiden sind drei Arten von Schlauchbooten. Die aufblasbaren Schlauchboote, auch Badeboote genannt, sind in der Regel geeignete Boote für den Privatgebrauch.

Daneben gibt es voll aufblasbare Schlauchboote, die mit festen Einlegeböden versehen sind. Die Böden bestehen aus Holz oder Aluminium. Manche voll aufblasbaren Schlauchboote haben auch aufblasbare Einlegeböden. Diese Boote lassen sich besonders gut transportieren oder verstauen. Sie können im aufgeblasenen Zustand eine Länge von bis zu acht Metern haben. Solche Boote werden häufig in Extremsituationen, wie z.B. bei Antarkits-Expeditionen, eingesetzt.

Intex Boot Seahawk 4 Set, mehrfarbig, 351 x 145 x 48 cm/4-teilig

Festrumpfschlauchboote haben einen Rumpf aus Aluminium oder glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK). Sie sind in ihrer Robustheit vergleichbar mit Booten ohne Schlauch. Normierte Schlauchboote gelten damit als unsinkbar und sind als Rettungsboote klassifiziert.

In der Fachsprache haben die drei Typen Schlauchboote andere Namen. So heißen aufblasbare und voll aufblasbare Schlauchboote Inflatables und Festrumpfschlauchboote Rigid Inflatable Boats (RIB). Zur Sicherheit bestehen die Seitenwände und die aufblasbaren Böden der Boote heutzutage aus mehreren Kammern, damit der Schlauch bei Beschädigung einer Kammer nicht vollständig die Luft verliert und damit verhindert wird, dass das Boot sinkt. Zusätzlich sind Schlauchboote mit einer speziellen Verschlussvorrichtung versehen, sodass während der Nutzung des Bootes keine Luft entweichen kann. Schlauchboote lassen sich mit Paddeln oder einem Lenkseil und Ruder lenken. Manche Schlauchboote besitzen sogar einen Motor.

Wer hat das Schlauchboot erfunden?

Das erste Schlauchboot wurde von dem Berliner Hermann Meyer entwickelt und im Jahr 1913 patentiert. Gleichzeitig experimentierten die US-amerikanische Firma Goodyear und das französische Unternehmen Dunlop mit dem Bau von aufblasbaren Gummibooten. Das Schlauchboot war zu dieser Zeit jedoch noch nicht so weit entwickelt, dass es das herkömmliche Holzboot in Preis und Qualität ersetzen konnte. Außerdem war es damals noch nicht üblich, Schlauchboote als Badespielzeug zu verwenden, da die Menschen insgesamt viel weniger in ihrer Freizeit badeten als heute.

Der Untergang der Titanic und der Erste und Zweite Weltkrieg führten dazu, dass sich die Sicht auf den Nutzen von Schlauchbooten änderte. Nach dem Untergang der Titanic unterzeichneten viele Staaten das Abkommen über die Sicherheit von Leben auf See. Hiermit verpflichteten sie sich, dafür zu sorgen, dass Schiffe stets mit ausreichend Rettungsbooten für Passagiere und Besatzung ausgestattet sein mussten. Dies gab der Produktion und dem Verkauf von Schlauchbooten einen Auftrieb. Nur Kriegsschiffe waren von dieser Klausel ausgenommen, was im Ersten Weltkrieg dazu führte, dass viele Soldaten ertranken.

Zwischen den zwei Weltkriegen bekam Gummi viel bessere Materialeigenschaften als vorher und konnte nun auch mit anderen Materialen kombiniert werden. Davon profitierte die Konstruktion von Schlauchbooten. Zu dieser Zeit bekamen die voll aufblasbaren Schlauchboote auch ihre Bootsform. Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelten sich die Schlauchboote in Qualität und Robustheit immer weiter. In den 1960er Jahren wurde das erste Festrumpfschlauchboot von dem britischen Hersteller Avon gebaut. Ende der 1960er Jahre fertigte der deutsche Hersteller DSB erstmals Festrumpfschlauchboote mit Aluminiumrümpfen an. Hochwertige Schlauchboote sind heutzutage zwischen 2,5 und 20 Meter lang und werden von einem oder mehreren Außenbordmotoren oder einem Innenbordmotor angetrieben.

Worauf muss man beim Kauf der verschiedenen Modelle von Schlauchbooten achten?

Schlauchboote gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen. Sie eignen sich je nach Größe für zwei bis zu acht Personen. Gewöhnlich werden sie mit einem Paddel betrieben. Hochwertige Schlauchboote besitzen sogar einen Außen- oder Innenmotor. Neben den herkömmlichen Schlauchbooten gibt es auch Kajakschlauch-boote, in denen man hintereinander sitzt, wie in einem Kajak aus Holz oder Kunststoff.

Die meisten Menschen benutzen ein Schlauchboot in der Freizeit oder im Urlaub. Am häufigsten kommen hier voll aufblasbare Schlauchboote für zwei Personen zum Einsatz. Diese Boote sind leicht und lassen sich einfach transportieren. Mit der geeigneten Luftpumpe sind sie im Handumdrehen aufzublasen. Ideal ist es, wenn das Schlauchboot für das Befahren von Meer, Seen und Flüssen geeignet ist. Dann kann man es überall einsetzen.

Für ein Schlauchboot mit Motor sollte man sich entscheiden, wenn man regelmäßig Wassersport betreiben möchte, und nicht nur in der Freizeit oder im Urlaub ein wenig paddelt. Boote mit Motor sind wesentlich teurer als herkömmliche Schlauchboote und schwieriger zu transportieren. Neben der Anschaffung kommen hier noch weitere Kosten auf Sie zu, wie eine freiwillige Sportboothaftpflichtversicherung, oder eine regelmäßige Wartung des Motors. Zu beachten ist auch, dass Schlauchboote mit Motor bis zu 15 PS erst ab einem Alter von 16 Jahren gefahren werden dürfen.

Kajakfahren ist ein beliebter Freizeit- und Urlaubssport. Diese Boote eignen sich besonders gut, wenn man längere Strecken mit dem Boot auf Flüssen, Seen oder auch entlang der Meeresküste zurücklegen möchte. Kajakschlauchboote gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Man sollte sich vor dem Kauf überlegen, ob man das Kajak für eine gemütliche Wassertour oder etwa im Wildwasser verwenden möchte. Ein Kajakschlauchboot lässt sich einfach auf dem Dachgepäckträger eines Autos transportieren.

Genauso wichtig wie das Boot selbst ist die geeignete Schlauchboot Luftpumpe. In der Regel werden Luftpumpen für Schlauchboote elektronisch betrieben. Sie pumpen die Luft in das Boot und verfügen über eine Funktion, um die Luft aus dem Boot wieder abzusaugen. Mit dem Absaugen der Luft sorgen sie dafür, dass das Boot ein möglichst kleines Packmaß erreicht und sich so leichter transportieren und verstauen lässt.

Beliebte Schlauchboote von bekannten Marken

Bekannte Schlauchboothersteller sind die niederländische Firma Intex, der kanadische Schlauchboothersteller Sevylor und die deutsche Firma Wehncke. Wir stellen Ihnen hier beliebte Schlauchboote dieser Firmen vor.

Wehncke Uni Badeboot Boot-set Olympic 270

Das Uni Badeboot Olympic 270 der Firma Wehncke ist ein typisches Badeboot für die ganze Familie. Es eignet sich hervorragend für Freizeitaktivitäten auf Seen und Flüssen. Im aufgeblasenen Zustand ist es etwa 2,20 m lang und 1,00 m breit und wiegt 5 kg. Die Tragfähigkeit beträgt ca. 160 kg. Das Uni Badeboot Olympic der Marke Wehncke wird zusammen mit zwei Paddeln mit einer Länge von 1,15 m sowie einem Blasebalg geliefert. Am Boot befinden sich an jeder Seite jeweils zwei Ruderdollen. Das Mehrkammersystem sorgt für mehr Sicherheit auf dem Wasser. Ein umlaufendes Seil bietet zusätzliche Sicherheit und erleichtert den Transport des Bootes auch außerhalb des Wassers. Die Farbe gelb des Bootes ist ebenfalls ein wichtiger Sicherheitsfaktor, denn so wird das Boot von anderen Wasserfahrzeugen schneller wahrgenommen.

Wehncke Uni Badeboot Boot-set Olympic 270, gelb, 61 x 27.50 x 18 cm, 10562*
  • Boot-Set bestehend aus 1 Paar Aluminiumpaddel (115cm) und Boot 270cm
  • Größr ca. 264x122cm
  • Tragfähigkeit ca. 200kg
  • TÜV & GS geprüft

Letzte Aktualisierung am 19.10.2017

Auf dem Boot für zwei Personen lassen sich neben ein bis zwei Erwachsenen auch ein oder zwei Kinder transportieren. Die blauen Streifen an den Seiten und der Schriftzug mit dem Wort Olympic verleihen dem Boot eine sportliche Ausstrahlung. Trotzdem handelt es sich bei dem Uni Badeboot Olympic von Wehncke vor allem um ein Spaß- und Freizeitboot. Das Boot selbst ist äußerst strapazierfähig und lässt sich schnell aufpumpen. Die zwei Ventile lassen sich einfach verschließen. Auch nach einer längeren Nutzung des Bootes bleibt die Luft im Boot. Das Boot besitzt eine gute Qualität. Nachteile hat vor allem das Zubehör. Die Paddel aus Kunststoff sind nicht besonders stabil und können leicht brechen. Der Blasebalg ist ebenfalls nicht optimal. Hier empfiehlt es sich, zusätzlich eine andere effizientere Luftpumpe zu kaufen.

Vorteile
stabiles Badeboot
Mehrkammersystem bietet Sicherheit
gelbe Signalfarbe
für 2 Erwachsene und 2 Kinder

Nachteile
Paddel aus minderwertigem Kunststoff
Blasebalg wenig effizient

Intex Boot Excursion 5 Set

Ein Schlauchboot für viele Einsatzmöglichkeiten ist das Intex Boot Excursion der bekannten Marke Intex. Dieses Boot bietet Platz für bis zu 5 Personen und besitzt eine Tragfähigkeit von ca. 455 kg. Die drei Luftkammern im Boot sorgen für einen extra Auftrieb, müssen aber zusätzlich aufgepumpt werden. Im aufgeblasenen Zustand hat das Boot eine Länge von etwa 3,70 m und eine Breite von 1,70 m. Die Boston Ventile am Bootsende sorgen für ein schnelles Aufblasen und Luftablassen. Mit dem aufblasbaren Boden haben Sie einen schönen Sitzkomfort. Der Boden sorgt zusätzlich für mehr Stabilität beim Fahren. Außerdem ist das Boot Excursion der Marke Intex mit vier Ruderhalterungen sowie zwei bequemen aufblasbaren, gepolsterten Sitzplätzen mit Rückenlehne sowie einer Halteleine rund um das Boot versehen.

Letzte Aktualisierung am 20.10.2017

An der Vorder- und Hinterseite befinden sich zwei praktische Handgriffe, an den Seiten jeweils zwei Handgriffe. Zudem verfügt das Boot über zwei Angel-halterungen und zwei Ruderhalterungen. Schließlich ist am Boot eine Motorhalterung angebracht, sodass man das Boot auch mit einem zusätzlichen Motor betreiben kann, den man jedoch extra kaufen muss. Mit dem Boot werden als Zubehör eine Zubehörtasche, eine Handpumpe und zwei Paddel mit einer Länge von jeweils 1,22 m geliefert. Außerdem gibt es noch ein Reparaturset, mit dem man kleine Löcher flicken oder Beschädi-gungen selbst beheben kann. Inklusive Verpackung beträgt das Gewicht des Bootes etwa 26 kg. Es ist also relativ schwer, um es einen längeren Weg zu Fuß zu tragen. Allerdings lässt sich das Boot unaufgeblasen schnell und einfach in der dazugehörigen Zubehörtasche verpacken, sodass es sich platzsparend transportieren oder verstauen lässt.

Vorteile
großes Schlauchboot
toller Sitzkomfort
Stabilität durch aufblasbaren Boden
Angelhalterungen
Motorhalterung

Nachteile
hohes Gewicht
Paddel minderwertige Qualität
Zubehörtasche reißt ein

Intex Boot Seahawk 4 Set

Das Boot Seahawk 4 der Marke Intex ist ein prima Schlauchboot für die Freizeit und den Urlaub. Es eignet sich sowohl für einen Ausflug auf dem See als auch für eine Flusswanderung bei leichter oder mittlerer Strömung. In diesem Boot können bis zu vier Personen Platz nehmen. Die Tragfähigkeit beträgt etwa 300 kg. Im aufgeblasenen Zustand hat das Boot eine Lägen von ca. 3,00 m und eine Breite von 1,40 m. Die Boston Ventile am Boot sorgen für ein schnelles Ein- und Ablassen der Luft. Sowohl der Boden als auch die bequemen Sitzkissen sind aufblasbar. Zur Sicherheit befindet sich rund um das Boot eine Halteleine.

Angebot
Intex Boot Seahawk 4 Set, mehrfarbig, 351 x 145 x 48 cm/4-teilig*
  • - 3 Luftkammern- Boston Ventil zum schnellen Ein- u. Ablassen d. Luft- Halteleine rund um das Boot
  • - 1 Zubehörtasche- 2 Angelhalterungen- Ruderhaltungen
  • - inkl. 2 Paddel á 122 cm u. Handpumpe
  • INTEX Qualitätsprodukt!

Letzte Aktualisierung am 19.10.2017

Die Farbe olivgrün des Bootes lässt darauf schließen, dass das Boot vor allem für Angelzwecke genutzt werden soll. Zwei Angelhalterungen sind bereits vorhanden. Doch man kann es auch für alle anderen Aktivitäten in der Freizeit einsetzen. Als Zube-hör gibt es eine Zubehörtasche, zwei Angelhalterungen, vier Ruderhalterungen und die Vorbereitung für eine Motorhalterung. Hier kann ein Außenmotor mit einer maximalen Motorleistung von 1,1 kW angebracht wer-den. Zusätzlich werden zwei Paddel mit einer Länge von jeweils 1,22 m und eine Handpumpe mitgeliefert. Schließlich ist noch ein Reparaturset dabei, mit dem man kleine Löcher oder Beschädigungen reparieren kann. Das Boot ist sehr geräumig. Wenn man es zu zweit nutzt, lässt sich zusätzlich noch reichlich Gepäck mitneh-men. Die Paddel sind für die Größe des Bootes eher klein, insbesondere, wenn das Boot mit vier Personen besetzt ist und somit zum Fortbewegen mehr Kraft aufgewendet werden muss.

Vorteile
stabiles Boot
sehr gutes Angelboot
bequeme Sitzkissen
sicherer aufblasbarer Boden
mögliche Motorvorrichtung

Nachteile
kleine Paddel

Sevylor Badeboot Supercaravelle

Mit dem Badeboot Supercaravalle der Marke Sevylor besitzen Sie ein robustes und geräumiges Schlauchboot, das von bis zu vier Personen genutzt werden kann. Die Tragfähigkeit des Bootes beträgt 350 kg. Es ist ein tolles Freizeitboot für zahlreiche Wasseraktivitäten. Das Schlauchboot ist etwa 3,20 m lang und 1,30 m breit. Sein Gewicht beträgt 15 kg. Es verfügt über eine Hauptkammer, zwei Bodenkammern und eine Sicherheitskammer für mehr Sicherheit sowie zwei seitliche Stabilisierungskammern, die für mehr Stabilisierung sorgen. Ein ver-stärkter Aufprallrand rundum das Boot ist ebenfalls als Sicherheitsfaktor zu nennen. Die Boston Ventile sorgen für ein schnelles und einfaches Auf- und Abpumpen der Luft. Mit dem integrierten Sevytest lässt sich der Luft-druck messen.

Angebot
Sevylor Schlauchboot Supercaravelle XR116GTX-7, aufblasbares Boot für 4 Personen, 322 x 132 cm*
  • Stabiles, aufblasbares Badeboot für vier Erwachsene mit sechs Sicherheitsluftkammern und zwei herausnehmbaren, aufblasbaren Sitzen für Paddelspaß am Badesee oder im Camping-Urlaub
  • Ruderboot mit Boston Ventilen für einfaches Aufpumpen/Entlüften
  • Das aufblasbare Boot hat eine Vorrichtung zur Befestigung des Sevylor-Heckspiegels MM3, an dem Elektro- und Benzinmotoren mit einer Leistung bis zu 3 PS (2,3 kW) angebracht werden können
  • Konstruktion Paddelboot: 1 Hauptkammer, 1 Sicherheitskammer, 2 Bodenkammern, 2 Stabilisierungskammern, robuste, strapazierfähige Außenhülle aus PVC; Druckkontrolle mit Druckanzeige
  • Abmessungen Schlauchboot aufgeblasen: 322 x 132 cm, Gewicht: 15 kg, Tragkraft: 350 kg, vier Halterungen für Paddel/Ruder

Letzte Aktualisierung am 20.10.2017

Mitgeliefert werden zwei herausnehmbare Sitzkissen, die für mehr Sitzkomfort sorgen. Außer-dem befinden sich am Boot vier drehbare Ruderdollen und eine zusätzliche Heckkamer, in der man einen Mo-tor mit einer Maximalleistung von 2,3 kW unterbringen kann. Zudem ist das Boot mit einem Heckspiegel ver-sehen. Schließlich wird das Boot mit einer Anleitung und einem Reparaturkit geliefert. Paddel und Luftpumpe sind bei dem Boot nicht inbegriffen. Halterungen für Paddel sind jedoch vorhanden. Das Sieben-Kammersystem und der verstärke Aufprallrand lassen das Boot besonders stabil erscheinen. Aufgrund seines relativ leichten Gewichtes lässt sich das Boot von zwei Erwachsenen ohne Probleme zum Wasser tragen.

Vorteile
leichtes Gewicht
Einbau Elektromotor möglich
7-Kammersicherheitssystem
Heckspiegel

Nachteile
Paddel nicht inbegriffen

Sevylor Schlauchboot Kajak Riviera

Das Schlauchboot Kajak Riviera der Marke Sevylor ist ein klassisches Kajak für Einsteiger. Es eignet sich für das Befahren von Seen und ruhigen Fließ- und Küstengewässern. Im aufgeblasenen Zustand ist das Boot etwa 3,15 m lang und 0,90 m breit. Zwei erwachsene Personen können in dem Boot fahren und zusätzlich lässt sich auch noch etwas Gepäck darin verstauen. Die Tragfähigkeit beträgt 180 kg. Das Boot selbst wiegt 10 kg. Es gibt zwei aufblasbare PVC-Seitenkammern, einen aufblasbaren PVC-Boden mit Steg-Konstruktion für Stärke und Strapazierfähigkeit sowie zwei herausnehmbare und aufblasbare Sitze, die dem Boot mehr Komfort verleihen. Die Sitzkissen lassen sich je nach Bedarf in das Boot legen oder wieder herausnehmen. An Bug und Heck befin-det sich jeweils ein Tragegriff. Schraubventile sorgen für ein einfaches Auf- und Abpumpen der Luft.

Sevylor Kanu aufblasbar Riviera - 2 Personen Faltkajak, Kanadier inkl. Paddel, 315 x 84 cm*
  • Stabiles, aufblasbares Kajak für zwei Erwachsene in der klassischen Kanuform mit hochgezogenen Seitenwänden inkl. Spannbänder an Bug und Heck zur Gepäcksicherung
  • 2er Kanu mit innovativem Backpack System für einfachen Transport des Boots als Rucksack auf dem Rücken
  • Die zwei Kajak Sitze sind aufblasbar, einfach zu verstellen/herauszunehmen und bieten einen hohen Komfort beim Paddeln
  • Das kompakte Kanu hat eine robuste PVC-Außenhülle, zwei Seitenkammern und eine Bodenkammer mit Stegkonstruktion für hohe Stabilität; Druckkontrolle mit integrierter Druckanzeige
  • Abmessungen Kajak aufgeblasen: 315 x 84 cm, Gewicht: 8 kg, Tragkraft: 180 kg; Lieferumfang: Paddel (verwendbar als Doppel- oder Stechpaddel), Boot-Reparaturset

Letzte Aktualisierung am 19.10.2017

Zusätzlich ist das Schlauchboot Kajak Riviera von Sevylor mit einer Spritzdecke, einem Lenzventil und einer Druckkontrolle versehen. Als Zubehör gibt es ein Alu-Doppelpaddel sowie Schulterriemen, die das einfache Transportieren des Bootes als Rucksack ermöglichen. Das Material und die Verarbeitung des Bootes sind sehr gut. Auf fließendem Gewässer lässt sich das Boot hervorragend steuern. Aufgrund seines leichten Gewichts kann man das Boot einfach transportieren und verstauen. So lässt sich das Boot sogar in einem Kofferraum unterbringen. Das Paddel ist etwas zu kurz für die Breite des Bootes.

Vorteile
tolles Einsteigerkajak
stabiles Material
gute Lenkfähigkeit
leichtes Gewicht

Nachteile
Paddel zu kurz

Fazit – Das passende Schlauchboot finden

Ein Schlauchboot ist ein tolles Gefährt für Wasseraktivitäten in der Freizeit und im Urlaub. Sowohl Kinder als auch Erwachsene lieben sie. Wenn Sie sich ein solches Boot kaufen möchten, sollten Sie sich gut überlegen, wozu Sie das Boot brauchen und wie viele Personen damit fahren sollen. Denn Schlauchboote gibt es in vielen verschiedenen Größen. Außerdem muss man sich entscheiden, ob es ein Schlauchboot sein soll, das man nur mit dem Paddel fortbewegen oder eines, welches man auch mit einem Elektro- oder Benzinmotor betreiben kann.

In diesem Zusammenhang spielt natürlich unter anderem der Preis eine wichtige Rolle. Je aufwendiger die Konstruktion des Bootes ist, umso höher ist der Preis. Außerdem kann das Gewicht des Bootes beim Kauf ausschlaggebend sein. Während manche Boote sich problemlos von ein oder zwei Personen zum Wasser tragen lassen, haben manche Boote ein relativ hohes Gewicht. Letztere lassen sich in der Regel auch nicht ein-fach zusammenfalten und transportieren, sondern müssen auf einen Anhänger geladen werden. Zu beachten ist auch, dass motorisierte Schlauchboote nicht von Kindern unter 16 Jahren gefahren werden dürfen.